Zielgruppenarbeit

Beteiligung mit Erfolg

Die Zielgruppenarbeit ist der Teil der allgemeinen Gewerkschaftsarbeit der IG BCE.
Durch die Förderung der Kommunikation zu Problemstellungen und Beteiligung unserer Mitglieder und interessierten Kolleginnen und Kollegen an Problemlösungen wird die gewerkschaftliche Basisarbeit insbesondere der Betriebe belebt und gestärkt.


Ehrenamtliche Mitglieder:

Andreas Ostdorf

Dirk Dittrich

Engelbert Bikowski

Jörg Heinrichs

Karl-Heinz Stein

Marco Samland

Marita Lustig

Martin Kuban

Michael Wewers

Norbert Weiß

Rita Schmitz

Ulrich Goldmann

Ursel Gelhorn

bilderfilm.de

Nutzungsrechte: Dokument-Nr. 10_001_BIFI
30.07.2013
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Die Beschäftigten erleben ihre Gewerkschaft, die IG BCE, dabei als Plattform und Unterstützer für eigene Themen und Projekte mit dem Ziel einer Problemlösung vor Ort. Zielgruppenarbeit greift die Bereitschaft vieler Menschen auf, konkret und zeitlich befristet, an für sie interessanten Themen mitzuarbeiten. Im Zielgruppenforum arbeiten interessierte Kolleginnen und Kollegen gemeinsam mit den aus den Betrieben benannten Zielgruppenbetreuern am Aufbau und an der Koordination unserer betrieblichen und bezirklichen Zielgruppenarbeit.


Koordination und Steuerung der Zielgruppenarbeit

Zur Koordination und Steuerung der verschiedenen Aktivitäten im Rahmen der Zielgruppenarbeit, arbeitet der Bezirk mit folgender Struktur:

  • Planung von Zielgruppenprojekten
  • Durchführung und Dokumentation von Zielgruppenprojekten
  • Koordination betrieblicher Projekte mit Vertrauensleuten
  • Vorschlag geeigneter Themen für Projekte
  • Unterstützung bei der Beschaffung von Materialien oder Referenten
  • Kommunikation der Ergebnisse von Zielgruppenarbeit
  • Bericht an den Bezirksvorstand
Nach oben