Betriebsräteinformationsveranstaltung

Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarung und Tarifvertrag: ein spannendes Verhältnis

Am 24. April war es wieder soweit, die Betriebsräte-Informationsveranstaltung der IG BCE in Bottrop. Mehr als 30 Kolleginnen und Kollegen aus verschiedensten Betrieben aus dem Bezirk Gelsenkirchen trafen zusammen, um unter dem Thema „Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarung und Tarifvertrag: ein spannendes Thema“ Wissen aufzufrischen, Sicherheit zu gewinnen und natürlich auch Antworten auf ihre zu erhalten.

Karim Nefissi

Wie kommt eine Tarifbindung zustande? Was heißt das für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Betrieb? Wie ist das Verhätlnis von Betriebsvereinbarungen und Tarifverträgen? Was aus dem Arbeitsvertrag zählt, wenn es Betriebsvereinbarungen und Tarifverträge gibt?

Diese und weitere Fragen wurden in Veranstaltung von Ralf Heidemann von CNH-Anwälte beantwortet.

Denn das Verhältnis von Arbeitsverträgen, Betriebsvereinbarungen und Tarifverträgen ist nicht immer offensichtlich. Es wurde aufgezeigt, welche Sachverhalte durch Tarifverträge geregelt werden und welche durch Betriebsvereinbarungen. Auch wie eine Regelung aus dem Arbeitsvertrag gestaltet sein muss, um als „für den Arbeitnehmer“ günstiger bewertet zu werden. Auch die Frage „Was passiert mir den Betriebsvereinbarungen bei einem Betriebsübergang?“ konnte mit einigen Beispielen und aktuellen Fällen diskutiert werden.

Wichtig für die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen ist vor allem einen Überblick zu haben. Das heißt der Betriebsrat muss wissen, was im anwendbaren Tarifvertrag steht und welche rechtlichen Grundlagen für Betriebsvereinbarungen gelten.

Die Betriebsräteinformationsveranstaltungen finden in Bottrop und Gelsenkrichen statt und sind eine Schulung gem. §37 Abs. 6 BetrVG. Themen und Terminen findet ihr in unserem Bildungsprogramm.

Nach oben