Ortsgruppen

Bergbaumuseum Bochum, Vergangenheit und Gegenwart

Zu einer „etwas anderen Grubenfahrt“ hatte die IG BCE Ortsgruppe Bottrop West eingeladen. Beim Besuch des Deutschen Bergbaumuseums Bochum ging es 20m, zum Anschauungsbergwerk in die Tiefe.

Frank Sommer

Auf 2,5 km konnten die Bottroper Gäste, die Arbeitswelt der Bergleute sowie die vielen imposanten ausgestellten Maschinen hautnah erleben.

Anschließend ging es, bei sonnigem Wetter, auf das Fördergerüst des Museums. In 75 Meter Höhe war der Blick, weit über Bochum, ein besonderes Erlebnis.

Das Deutsche Bergbau-Museum befand sich zwischen 2016 und 2019 im Wandel: Mit der Sanierung des Museums wurde auch die Dauerausstellung neu konzipiert. Vier Rundgänge führen die Besucher durch das Haus mit den Schwerpunkten Steinkohle, Bergbau, Bodenschätze und Kunst.

Nach oben